Alexander Kruschel - neue Arbeiten

 

nach seiner Ausstellung "Wo der Holunder den Mandelbaum trifft" im

Oktober 2009, kommt der in Polen geboren Maler Alexander Kruschel mit seinen neuen Arbeiten zurück ins ANNAhaus.

Seine neuesten Werke sind gewohnt kraftvoll im Ausdruck und von hoher Farbdynamik in der Umsetzung.

Kruschel zieht jedoch - im Gegensatz zum von ihm verehrten Impressionismus -

diesesmal die Abstraktion vor.

Ineinanderverlaufende Farbkompositionen und sicher gesetzte Schwerpunkte geben 

seinen Werken dennoch eine feine Leichtigkeit, die jedoch niemals zufällig erscheint, sondern überlegt und in gekonnter Manier.

Es zeichnet den 1929 geborenen Künstler aus, dass er sich permanent weiterentwickelt, niemals stehenbleibt und sich die Neugier auf neue Kunstrichtungen und Malmethoden erhalten hat.

Die ANNAhaus-Galerie freut sich, Alexander Kruschel zum zweiten Mal zeigen zu

können, in einer Ausstellung, die sich von der ersten komplett unterscheidet.

 

 

 

Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten:

 

Donnerstag von 15 - 18 Uhr

Sonntag von        15- 18 Uhr

und selbstverständlich nach Vereinbarung mit Karin Helmbold 0173-7864315

 

 

Fischergasse 7

63808 Haibach

 

Telefon:

0173-7864315 

 

Öffnungszeiten: 

Do  15-18 Uhr 

So  14-17 Uhr

und nach Vereinbarung